Bierdeckel taugen nicht für Steuerberatung

Der Begriff der „Bierdeckelsteuer“ war eine geschickte Marketingidee im Wahlkampf 2008. Die Anforderungen an eine zeitgemäße Steuerberatung entlarven die Bierdeckel-Vision schlichtweg als Utopie. Eine zunehmende Komplexität des Steuerrechts und die Internationalisierung der Wirtschaft führen dazu, dass heute neben nationalen auch grenzüberschreitende Steuerfragen in den Mittelpunkt der Beratung rücken.

Als Mandant der RSM DPI AG erwarten Sie zu Recht Steuerberatungsleistungen, die ihrem Unternehmen den größtmöglichen wirtschaftlichen Nutzen bieten. Losgelöst davon, ob Sie national oder international tätig sind, ob Sie als Privatperson, als mittelständisches Unternehmen oder als Konzern handeln.

Steuerliche Entwicklungen vorausschauend planen

Steuern sind Bestandteil der unternehmerischen Rechnung und sind damit eine feste Säule für die vorausschauende Planung ihrer Unternehmung. Unser Beratungskonzept sieht einen intensiven Dialog mit Ihnen vor. Nach Ermittlung der Problemstellung entwickeln wir für Sie Ideen und Vorschläge für bestmögliche Lösungen. Dabei haben unsere Experten immer im Blick, dass das Steuerrecht vielschichtig ist und sich permanent ändern kann. Bei kurzfristigen steuerrechtlichen Änderungen beraten unsere Teams Sie angemessen und schnell.

Mit regelmäßigen Informationen über steuerliche Entwicklungen, Fachseminaren und Broschüren unterstützen wir Sie, sich optimal auf steuerliche Neuerungen in Folge von Änderungen durch den Gesetzgeber, die Rechtsprechung oder die Finanzverwaltung einzustellen.

Eine enge Kooperation mit unseren Partnerbüros im Netzwerk von RSM International ermöglicht die effiziente Bearbeitung von Problemen multinational tätiger Unternehmen.

Unser Leistungsspektrum umfasst:

  • Private und betriebliche Steuererklärungen
  • Prüfen von Steuerbescheiden
  • Durchsetzung ihrer Interessen in Betriebsprüfungen
  • Unterstützung bei außergerichtlichen und gerichtlichen Rechtsbehelfsverfahren
  • Gründungsberatung
  • Modelle zur optimalen Rechtsformwahl bei Um- bzw. Neustrukturierung
  • Beratung und Umsetzung von Unternehmenstransaktionen
  • Steuerplanung und die Hilfestellung bei internationalen Steuerbelangen
  • Prüfung der Angemessenheit von Verrechnungspreisen
  • Beratung bei Unternehmensgründungen im Ausland
  • Beratung ausländischer Unternehmen bei Gründung deutscher Tochtergesell- schaften
  • Nachfolgeplanung
Im Fokus

Wirtschaft & Steuern aktuell | Ausgabe Nr. 4 2017

Durch unsere Mandantenzeitung erhalten Sie fortlaufend Informationen zu allen fachspezifischen Themen auf nationaler Ebene.


Die steuerbegünstigte Stiftung

Steuerliche und zivilrechtliche Hinweise für Stifter und Stiftungen.