Public Sector aktuell

Public Sector aktuell | Juni 2017

 

  • Neue Chancen für Direktvergaben im ÖPNV
  • Vorsteuerabzug bei nicht kostendeckenden Entgelten: Wann ist eine Kommune umsatzsteuerlicher Unternehmer?
  • NRW: NKF-Beschleunigungsgesetz bis 2019 verlängert
  • Neues vom BMF zur Beteiligung der öffentlichen Hand an einer Personengesellschaft
  • Gläsernes Unternehmen
  • Unterschätztes Risiko: Steuerliche und beihilferechtliche Fallstricke beim Breitbandausbau durch Kommunen und Kreise
  • Keine steuerliche Begünstigung der Verluste für von Trägervereinen betriebene Freibäder
  • Umsatzsteuerrechtliche Behandlung von weitergeleiteten öffentlichen Zuschüssen
  • Licht im Dunkel?! - Arbeitshilfe der OFD Karlsruhe zum Querverbund mittels BHKW
  • FG Berlin-Brandenburg: Keine gewerbesteuerliche Hinzurechnung des Wasserentnahmeentgelts
  • Saunaleistungen
  • BFH: Zulässigkeit der rückwirkenden

 

Public Sector aktuell | Ausgabe Juni 2016

 

  • Personalrückstellungen in der Handelsbilanz endlich geändert – Entlastung auch für öffentliche Betriebe
  • Investititonsabzugsbetrag für BHKW - Übergangsregelung
  • Vorsteuerabzug bei Insolvenz des Leistungserbringers
  • Steuerfalle Kassensystem -Neue Anforderungen ab 2017
  • Volksfeste/Märkte als schädliche dauerdefizitäre Tätigkeit?
  • Steuerliche Anreize zur Förderung der Flüchtlingshilfe
  • Umsatzsteuerliche Organschaft nur bei unternehmerischer Tätigkeit einer jPdöR
  • Termindruck durch § 2b UStG für juristische Personen des öffentlichen Rechts (jPdöR)
  • Öffentliches Interesse vs. Schutz von Geschäftsgeheimnissen einer kommunalen Aktiengesellschaft
  • Konzessionsabgabe bei Eigenbetrieben
  • Beteiligung von juristischen Personen des öffentlichen Rechts an einer Personengesellschaft als Betrieb gewerblicher Art
  • Kommunale GmbH zur Vermietung einer Sporthalle stellt keinen Gestaltungsmissbrauch dar
  • Grundsteueranhebung – stehlen sich Bund- und Länder aus der Verantwortung?
  • Steuerliche Begünstigung von Sonderkonditionen beim Behördenleasing?

 

Public Sector aktuell | Ausgabe Dezember 2015

  • Strafrechtliche Risiken im kommunalen Kontext
  • Vorsteuerabzug einer Holdinggesellschaft
  • Aktuelles zur (steuerlichen) Bilanzierung von Pensionsrückstellungen
  • Der neue § 2b UStG
  • Newsticker
  • Augen auf beim Kleingedruckten: Anforderungen und Nachweise bei Betrauungsakten
  • Begünstigte Dauerverluste auch bei der Muttergesellschaft? Fall einer Zwischenholding - neue Rechtsprechung
  • Unterschätztes Problem: Ordnungsmäßigkeit interner Leistungsverrechnung im kommunalen Verbund
  • Gemeinsame Kommunalunternehmenals Handlungsoption interkommunaler Zusammenarbeit
  • Compliance im Rahmen von REMIT