News und Pressemitteilungen


28.04.2016

Richtige Rechnungsanschrift auch bei fehlenden geschäftlichen Aktivitäten

Das Finanzgericht Köln beschäftigte sich mit der Frage, ob ein Vorsteuerabzug aus Rechnungen möglich ist, die eine Anschrift aufweisen, unter der keine geschäftlichen bzw. büromäßigen Aktivitäten stattfinden.

 


28.04.2016

Bundesfinanzhof urteilt über Fusion mit einer wertlosen GmbH

Ein Alleingesellschafter darf die Anschaffungskosten seiner Beteiligung bei einer Fusion nicht steuermindernd geltend machen, entschied der Bundesfinanzhof mit einem Urteil vom November 2015. Anlass war die Klage eines Alleingesellschafters, der...


27.04.2016

Bundesfinanzministerium regelt Gewinnaufteilung im Detail

Bis zum 13. Mai 2016 können die Bundesministerien, Wirtschaftsverbände, kommunalen Spitzenverbände sowie Fachkreise zum Entwurf eines Schreibens des Bundesfinanzministeriums zur Betriebsstättengewinnaufteilung noch Stellung nehmen. Das...


26.04.2016

Mehr Schutz in der digitalen Welt

Die Sicherheit von elektronisch gespeicherten Daten gewinnt an Relevanz. Vor allem sensible Inhalte gilt es vor Manipulationen zu schützen, dazu zählen auch digitale Grundaufzeichnungen. Das Bundesfinanzministerium hat als Reaktion auf die zunehmende...


22.04.2016

Finanzgericht entscheidet über Anrechnung von Kapitalertragssteuer bei „Cum-ex-Geschäften“

Am 10.02.2016 (Az. 4 K 1684/14) hat das Hessische Finanzgericht eine Klage wegen Anrechnung von Kapitalertragsteuer abgelehnt. Diese behandelte den außerbörslichen Erwerb von Aktien vor dem Dividendenbeschlusstag cum Dividende und die verspätete...


19.04.2016

Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung schützt nicht vor Strafe

Steuerhinterzieher müssen seit dem Beschluss (2 Ss 63/15 (71/15)) des Oberlandesgerichts Schleswig-Holstein vom 30.10.2015 damit rechnen, dass ihre Selbstanzeige für nichtig erklärt werden kann. Sollte medial bekannt werden, dass eine Steuer-CD...


14.04.2016

Vermieter darf Kosten für Schäden als Werbungskosten direkt abziehen

Laut dem Urteil des Finanzgerichts Düsseldorf vom 21.1.2016 (Az. 11 K 4274/13 E) ist es zulässig, dass die Kosten eines Vermieters zur Beseitigung eines Schadens sofort als Werbungskosten bei den Einkünften aus der Vermietung abgezogen werden können....


13.04.2016

Wann zählt der Arbeitsweg zur Arbeitszeit?

Ein spanisches Unternehmen für Sicherheitsvorrichtungen zählt die Anfahrt seiner Techniker zum ersten Kunden des Tages nicht zur Arbeitszeit. „Die Entfernung zwischen dem Wohnort der Arbeitnehmer und ihren Einsatzorten kann beträchtlich variieren und...


12.04.2016

Wie eine geschäftsleitende Holding Vorsteuerbeträge abzieht

Eine geschäftsleitende Holding, die eine Tochtergesellschaft verwaltet, kann grundsätzlich die vollen Vorsteuerbeträge abziehen. Vorausgesetzt, diese hängen mit dem Erwerb von Beteiligungen an dieser Tochtergesellschaft zusammen. Das hat der...


07.04.2016

Bedingungen für die ertragsteuerliche Behandlung von Abfindungen

Das Bundesfinanzministerium hat ein Schreiben von November 2013 ergänzt: Abfindungsleistungen müssen zusammengeballt in einem Veranlagungszeitraum zufließen, um die begünstigte Besteuerung nach § 34 Abs. 1 und 2 EStG anwenden zu können. Das sagt die...


06.04.2016

Umsatzsteuerbefreiung für Bitcoin-Umtausch

Mit dem Urteil vom 22. Oktober 2015 hat der EuGH entschieden, dass beim Umtausch der virtuellen Währung „Bitcoin“ keine Umsatzsteuer anfällt (Rechtssache C-264/14). Mit diesem Urteil wird Bitcoin mit dem Rang eines gesetzlichen Zahlungsmittels...