News und Pressemitteilungen


31.07.2015

Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers bei Bauleistungen

Mit BMF-Schreiben vom 28.07.15 erlässt die Finanzverwaltung einen Nichtanwenderlass zum BFH-Urteil vom 28. August 2014. In diesem Urteil hatte der BFH über den Übergang der Steuerschuldnerschaft auf den Leistungsempfänger bei Bauleistungen zu...


31.07.2015

Das Bundesfinanzministerium nimmt in einem Schreiben zur Bewertung und Besteuerung von Finanzinstrumenten Stellung

Gemäß § 6 Abs. 1 Nr. 2b EStG haben Steuerpflichtige, die in den Anwendungsbereich des § 340 HGB fallen, eine Bewertung mit dem beizulegenden Zeitwert durchzuführen. Dabei ist im Rahmen der Bewertung ein Risikoabschlag abzuziehen. Erfasst von dieser...


30.07.2015

Monatliche USt-Voranmeldungen für Vorratsgesellschaften bzw. bei Übernahme eines Firmenmantels

Nach Einführung der monatlichen Voranmeldung in Neugründungsfällen hat sich gezeigt, dass in Betrugsabsicht handelnde Unternehmer statt einer Unternehmensneugründung, verstärkt Vorratsgesellschaften oder Firmenmäntel erworben oder übernommen haben,...


28.07.2015

Rangrücktrittsvereinbarung zur Beseitigung der Überschuldung

Die Rangrücktrittsvereinbarung ist ein in der Praxis bewährtes Instrument, um bei juristischen Personen und gleichgestellten Gesellschaften eine Überschuldung i. S. d. § 19 InsO zu vermeiden oder zu beseitigen.

Das Ziel der Vereinbarung ist es, dass...


22.07.2015

In Besprechungen ausgeschenkter Wein/Sekt gilt als Bewirtung

In der heutigen Zeit ist es üblich, seinen Kunden und Lieferanten in den Besprechungen Tee, Kaffee und Gebäck anzubieten. Die Kosten sind nicht als Bewirtungskosten zu deklarieren, sondern gelten als „übliche Gesten der Höflichkeit“, die ohne...


21.07.2015

Tarifbegünstigte Betriebsaufgabe trotz vorheriger Ausgliederung wesentlicher Betriebsgrundlage

Mit Urteil vom 28.5.2015 (IV R 26/12) entschied der BFH, dass der Gewinn aus der Aufgabe eines Betriebs auch dann tarifbegünstigt ist, wenn zuvor im engen zeitlichen Zusammenhang mit der Betriebsaufgabe eine das gesamte Nennkapital umfassende...


21.07.2015

Ersatzbemessungsgrundlage im Grunderwerbsteuerrecht verfassungswidrig

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat mit Beschluss vom 23.6.2015 (1 BvL 13/11; 1 BvL 14/11) entschieden, dass die Regelung über die Ersatzbemessungsgrundlage im Grunderwerbsteuerrecht mit dem Gleichheitssatz nach Art. 3 GG unvereinbar ist. Das...


20.07.2015

Besteuerung der Leistung einer Stiftung Schweizerischen Rechts

Das FG Baden-Württemberg hat mit Urteil vom 22.04.2015 (7 K 2471/12) entschie-den, dass die Zuwendung einer Stiftung Schweizerischen Rechts an eine im Inland ansässige natürliche Person als Schenkung unter Lebenden zu versteuern ist. Dabei hat es...


15.07.2015

Übernahme von GALERIA Kaufhof, Chancen und Risiken in einem schwierigen Umfeld

Kanadas größtes Kaufhaus, die Hudson Bay Company, übernimmt GALERIA Kaufhof


14.07.2015

Gesetz zum Abbau der kalten Progression und zur Anpassung von Familienleistungen

Der Bundesrat am 10.7.2015 dem Gesetz zum Abbau der kalten Progresson und zur Anpassung von Familienleistungen zugestimmt. Das Gesetz verfolgt das Ziel, den steuerlichen Grundfreibetrag anzuheben, den Steuertarif an die Inflationsrate anzupassen,...


14.07.2015

Verdeckte Gewinnausschüttung bei Zahlung steuerfreier Zuschläge

Die Zahlung von Sonntags-, Feiertags- und Nachtzuschlägen, für die keine überzeugenden betrieblichen Gründe geltend gemacht werden können, die die Vermutung für eine Veranlassung durch das Gesellschaftsverhältnis entkräften, führt nach Auffassung des...


09.07.2015

Aktuelle Entwicklungen des BilRUG

Ein zentraler Punkt dieser Richtlinie ist die Erhöhung der Schwellenwerte bezüglich der Größenklassenordnung im Abschluss


08.07.2015

Bundesregierung beschließt Änderung des Erbschaftsteuergesetzes

Das BVerfG hat am 17.12.2014 entschieden, dass die bisherigen Regelungen des ErbStG hinsichtlich der Verschonung unternehmerischen Vermögens verfassungs-widrig sind. Am 8.7.2015 hat das Bundeskabinett nun Neuregelungen beschlossen, die den Vorgaben...


06.07.2015

Einkommensteuerliche Tarifbegünstigung für Kapitalauszahlung der Pensionskasse

Das FG Rheinland-Pfalz hatte darüber zu entscheiden, ob Arbeitnehmer, die sich bei Eintritt in den Ruhestand für eine einmalige Kapitalauszahlung ihrer betrieblichen Altersvorsorge entscheiden, nur einer ermäßigten Besteuerung unterliegen. Das FG...